KONTAKT ZU UNS


DIE LINKE.Remscheid

Schützenstraße 62

42853 Remscheid

Tel.: 02191 460 42 54

Fax.:02191 951 37 31

E-Mail: info@dielinke-remscheid.de

 

 

Nächste Termine

Kreisvorstandssitzung
Dienstag 4.10.2016
um 19:00 uhr

Fraktionsgeschäftsstelle
Schützenstraße 62
42853 Remscheid


Mitgliederversammlung
Mittwoch 5.10.2016
19:00 Uhr

Neuer Lindenhof
Honsberger Str. 38
42857 Remscheid


Fraktionssitzung
Montag 24.10.2016
um 19:00 Uhr

Fraktionsgeschäftsstelle
Schützenstraße 62
42853 Remscheid

 

WIR HELFEN

Sozialberatung

Der Kreisverband DIE LINKE. Remscheid bietet eine Sozialberatung an. Wir helfen Remscheider Bürgerinnen und Bürgern bei Problemen und Konflikten rund um die Themen Grundsicherung, Sozialhilfe, Hartz IV und Miete.

Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer (02191) 460 42 54 oder schreiben Sie an büro(at)dielinke-remscheid.de und vereinbaren Sie einen Termin.

 

Presseerklärungen der Linksfraktion

 

WIR HEISSEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN

Merkels Türkeipolitik ist zum Fremdschämen

Sahra Wagenknecht
Sahra Wagenknecht

„Nachdem sich die Bundesregierung ihre Distanzierung von der vom Bundestag beschlossenen Armenien-Resolution aus Ankara hat diktieren lassen, macht sie sich nun durch den Ausbau der Militärbasis in Incirlik noch stärker als bisher von Despot Erdogan abhängig“, erklärt die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Sahra Wagenknecht, anlässlich der Medienberichte über die vom Verteidigungsministerium freigegebenen Investitionen für die von der Bundeswehr genutzte Militärbasis in Incirlik. Wagenknecht weiter:

„Angela Merkel ist offensichtlich bereit, jeden Preis für die Rettung ihres schäbigen Flüchtlingsdeals mit dem Terrorpaten Erdogan und die weitere Nutzung des Militärstützpunktes zu zahlen. Mit ihrer Ergebenheit gegenüber dem Despoten in Ankara und dem damit verbundenen Verlust der eigenen Souveränität handelt die Bundesregierung nicht im Interesse der Menschen in diesem Lande.

Die selbstgewählte Abhängigkeit der Bundesregierung gegenüber Ankara muss beendet und die Türkeipolitik neu ausgerichtet werden. Das bedeutet auch: Es dürfen nicht zusätzliche Millionen in die Militärbasis investiert werden; stattdessen muss die Stationierung von Bundeswehrsoldaten in Incirlik beendet, die EU-Beitrittsverhandlungen müssen gestoppt und die EU-Vorbeitrittshilfen eingefroren werden.“

 


 

 

Aktuelles und Pressemeldungen
13. September 2016

Anregungen der Bewohner ernst nehmen!

Klaus Wetzel

Zur Sondersitzung der Bezirksvertretung Süd zu den Parkraumproblemen am Neuenhof und auf Mixsiepen nimmt Klaus Wetzel der Bezirksvertreter der LINKEN in der BV Süd wie folgt Stellung: Mehr...

 
1. September 2016

Fraktion zufrieden mit Entscheidung für Neubaustandort

Sehr zufrieden nimmt die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid zur Kenntnis, dass die Verwaltung nun das sogenannte Baufeld 6 am Bahnhof als Neubaustandort für das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung vorschlägt. Mehr...

 
30. August 2016

Ein weiterer Meilenstein einer verfehlten Projektplanung

Bettina Stamm

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 9. Juni 2016 fragte DIE LINKE an, mit welchen finanziellen Mitteln die notwendigen Sanierungsmaßnahmen für den geplanten Umzug der Katholischen Grundschule in das Gebäude der Pestalozzischule im Sommer 2017 sichergestellt werden. Der Leiter des städtischen Referats für Stadtentwicklung, Bauen... Mehr...